Allgemeiner Vorstellungsthread (für neue Benutzer)

  • Hallo allerseits :)


    Ich und einige (max. 7-8 andere larperfahrene Nordmann-Spieler(innen) interessieren uns seit einiger Zeit fürs große Heer und v.a. für eine Teilnahme am Norrelag auf dem EE. Wir alle bespielen, teilweise schon seit Jahren, Nordcharaktere, in verschiedenen Stufen eher fantastisch als historisch. Wir sind uns allerdings alle einig, dass wir Bock auf Re-Enlarpment oder wie man es auch immer in einem Wort zusammenfasst, also auf stark historisch angelehntes Spiel haben.

    Was die Klamotte anbetrifft, sind wir, grob gesagt, zu 80-90% schon auf dem Level, was ihr hier auf dem Website aufruft. Was ich aber überhaupt nicht überblicke, ist die Oragnisationstruktur, deswegen habe ich mich jetzt mal einfach hier angemeldet.

    Es wäre super, wenn mich jemand ein bisschen "an die Hand nimmt" und mir kurz erklärt, wie ich jetzt am besten weiter mache und an wen ich mich wende, um uns darauf vorzubereiten, Teil des GH zu werden. Ich habe schon gesehen, dass im großen Bereich des Forums ja auch viel dazu steht, also bitte ich natürlich auch um Freischaltung.


    Vielen Lieben Dank schon im Voraus für alle netten und hilfreichen Kommentare, bis bald. :)

  • Hallo Torge Finnbogason


    willkommen bei uns im Heer. Das Heer an sich ist als gesamte Organisation über die Sippen IT organisiert, d.h. früher oder später sollte jeder Spieler eine Sippe finden (das kann natürlich auch gerne eine neue, eigene Sippe sein).


    OT wird die Organisation wird hier über das Forum erledigt und wenn Entscheidungen anstehen, üblicherweise darüber abgestimmt.


    Um beim Heer mitzumachen ist also eine Anmeldung am Forum nötig sowie die Einhaltung der Satzung.


    Hoffe ihr habt viel Spass bei uns!

  • Ok, danke erstmal dafür. Sollten wir eine eigene Sippe bespielen wollen, welche Vorgaben gibt es da, bzw. worauf wird am meisten wert gelegt, was den Hintergrund des Charaktere anbetrifft?

    Und Bjarke wo erfahre ich am besten von Sippencons bzw. Cons die sich als Vorbereitung anbieten am besten? Hier im Forum oder noch sonst wo?

    Ich bin halt ganz ehrlich, ich bin gerade noch etwas überfordert von diesem Forum und kann noch recht schlecht einschätzen, wie ich jetzt am besten weiter mache, da ich ja niemanden habe aus euren Reihen, zudem ich schon im Vorhinein Kontakt aufgenommen habe. :D Sondern ich bin halt im Namen meiner Gruppe hier erstmal ganz unbedarft rein gesprungen.

  • Torge Finnbogason

    Am besten schreibst du im Allgemeinen Forumsbereich was genau du suchst. Dort gibt es auch Beratung zur Ausrüstung und der Kleidung.

    Im Bereich zur Eventplannung werden einige der SippenCons kurz vorgestellt, dort kann man auch jederzeit nachfragen ob da noch Platz ist.

    Davon mal abgesehen findest du in unserem Spielerguide Anregungen und Informationen zur Ausrüstung, Ambiente und vieles mehr. Lass dich davon nicht abschrecken, das ist nicht die Vorraussetung alles was dort vorgeschlagen wird auch umzusetzten, es ist eher das Ziel was man vieleicht eines Tages erreichen möchte.


    Ansonsten wenn du Fragen hast, schreib einfach was du wissen willst, wir beißen nur manchmal :holmgang:

  • Hallo Torge,


    Sollten wir eine eigene Sippe bespielen wollen, welche Vorgaben gibt es da, bzw. worauf wird am meisten wert gelegt, was den Hintergrund des Charaktere anbetrifft?

    Also streng genommen gibt es keinerlei Vorgaben dafür wie das auszusehen hat, diverse Gruppen hier haben selbst einen früheren oder auch aktuellen Fantasyhintergrund ich denke aber das 90% aller Gruppen sich allerdings historisch orientieren, obschon die Struktur ggf. nicht historisch ist.


    Klassische Gruppenkonzepte die üblicher Weise verwendet werden und historisch Sinn ergeben:


    Familienverbände: Sprich Großfamilien mit einem Familienoberhaupt, welches die "Sippe" nach außen politisch vertritt also in der Versammlung der Anführer auf Fahrt z.B., da wäre es imho sinnvoll isch auf eine Region etc. festzulegen, da dass für eine Sippe irgendwie Sinn ergibt, dass nicht 10 Kulturkreise abgedeckt werden


    Eidkonstrukt von mehreren Sippen: Oftmals kam es vor, dass mächtige Sippen weitere Sippen politisch an sich gebunden haben mittels Gefolgschaftseiden, Man spricht in diesem Kontext von "Bondir". Das hieße z.B. ein mächtiger Anführer der seine eigenen Jungs hat und dazu weil er so mächtig ist, hat er sich noch 2 weitere mächtige Jungs an sich gebunden, die auch noch weitere Jungs dabei haben. Ist ein Konzept was vor Allem für Regionen gut zu bespielen ist weniger für einen kleinen Ort. Im Prinzip der Vorgänger des Lehenswesens. Denke da kann Bjarke mehr zu sagen, da der Stier ja doch recht Mustergültig so organisiert ist.


    Schiffsmannschaften: Ein mächtiger Anführer, der aus unerfindlichen Gründen so viel Silber hat um sich ein Schiff zu leisten. Er bindet durch seinen Ruf und den Wohlstand den ein Schiff und Silber verspricht Personen mittels Eid an sich. In der Regel spricht man dabei von Drengir, Bünden von Kriegen ohne feste Heimat die auf Viking fahren, oder Handeln. Oft zusammengewürfelte Mannschaften aus allen möglichen Regionen, der Großteil eher im unteren Einkommensbereich zu Anfangs oder nicht mal mehr in der Erbfolge bedacht weshalb das Glück in der Ferne die Alternative bietet. Wenn du da Interesse hast mehr zu erfahren schreib mich oder Jarizleif gerne mal an, es gibt da mittlerweile mehrere Gruppen die Konzepte in der Art bespielen mit ein Grobkonzepten für diese besondere Kultur um sich von den andren Spielergruppen abzuheben.


    Handelsgemeinschaften: Zwei oder drei Händler die ggf. noch einen oder zwei bezahlte Totschläger dabei haben für die brenzligen Situationen und sich für gemeinsame Handelsfahrten zusammen getan haben, der sicherheit oder der Kapazität wegen. Auch da kann man regional mischen. Auch da kann ich dir gerne weitere Ansätze geben.



    Es ist natürlich viel weiteres möglich, denke wichtig dabei ist zu erwähnen, dass alle Konzepte entweder auf einer klaren Familiären Blutsverbindung basieren oder über den gesellschaftlichen Klebstoff des Eides, oftmals sogar noch mal auf das Blutsverhältnis drauf.


    Ansonsten wie bei jedem Konzept macht es Sinn viele Indianer zu haben und wenig Häuptlinge. Sprich es gibt Stände in dieser Gesellschaft (Unfreie, Freie, Höhergestellte), es gibt bei vielen Gruppen Geschlechterunterschiede, obschon auch da gerade ein aktueller Reformationsprozes im Gange ist. Es ist imho sinnvoll dies auch zu bespielen.

    Solltet ihr wen dabei haben der sagt, dass er z.B. Lust hat einen unfreien oder Sklaven zu bespielen, dann kann ich dem empfehlen sich z.B. an Finn Gellison zu wenden der macht da eine sehr deutliche Sklavenrollen oder an Svietlana.


    Bgzl. der Darstellung der Kultur etc. kann ich euch ebenfalls empfehlen sich die Stylechecks fürs epic des letzten Jahres anzusehen. Auch da wird sich sicherlich noch was ändern bis zum nächsten epic.

    Viele Checks gehen aber da deutlich auf bespielte Regionen und Kulturen ein.


    Exoten und besondere Rollen: Es gibt immer wieder "Exoten" die im Spiel auftreten, wie auch bei mehreren Sippen Spieler*innen die Völven oder Godi bespielen, ich würde euch epfehlen es mit exoten nicht zu übertreiben oder zumindest zu hinterfragen ob die Anzahl im Verhältnis zur Gruppe steht, ich denke dass es nicht unbedingt sinnig ist in einer Gruppe mehr als einen "spirituellen Charakter" dabei zu haben sprich eine Völva oder einen Godi und ebenso wenig sinnvoll ist, dass sehr viele Exoten sich auf einem Haufen treffen (Sprich eine dänische Familien in Dänemark und aus unerfindlichen Gründen haben sich dort eingeheiratet ein Exwaräger, ein Franke, ein Drushnik, und 2 Völven). Nebenbei, wenn jemand von euch Lust hat einen Ex Waräger zu bespielen, dann empfehle ich sich mal mit Fjodor in Verbindung zu setzen, der hat maßgeblich dazu beigetragen mehrere Spieler von Ex Warägern zu vernetzen für, Kulturelle und optische Unterschiede, da helfen auch die Stylechecks von Fjodor, Arne und Tonda gut weiter. Bei Interesse am Völvenspiel oder Godenspiel würde ich an Sinja verweisen die kann da einen Guten überblick geben was üblich ist und machbar etc.



    wo erfahre ich am besten von Sippencons bzw. Cons die sich als Vorbereitung anbieten am besten? Hier im Forum oder noch sonst wo?

    Dafür wäre es super wenn du grob eine Herkunftsregion benennen könntest also OT, dann kann man ggf. an Gruppen in der Gegend vermitteln. Meine Gruppe hat definitiv kurz vor Weihnachten noch eine Con im Ruhrgebiet, wenn das für euch eine Option ist melde dich doch mal bei mir dann vermittel ich gerne.

    Ansonsten ist im Januar da Allthing des großen Heeres, die Anmeldung ist hier Allthinganmeldung


    Bleibt zu sagen willkommen im GH-Forum und hoffentlich dann auch auf Con und im Norrelag

    "There is no higher compliment in Old Norse than to call a man or woman a 'drengr'" - Dr. Jackson Crawford


    Mittagshitze, Brünne an! Drengrchic ! Drengrchic

  • Das Allthing halte ich wie gesagt für sehr empfehlenswert, da kommen rund 160 Nordleute aus allen möglichen Gruppen zusammen. Das Winterthing ist allerdings fast schon voll. Wir (WT-Orga) würden für eure Gruppe mal drei Plätze für zwei Wochen reservieren, dann könnt ihr euch das noch überlegen. :-)


    Wie soll denn eure Gruppe heißen, habt ihr denn schon einen Namen?

  • Und noch mal sag ich danke an euch und vor allem an Halfdan Thorbiarnarson für den sehr ausführlichen Überblick.


    Bzgl. Gruppenhintergrund werde ich mich mit den anderen noch abstimmen, will jetzt hier nix sagen, was dann hinterher Quatsch ist. Aber ich habe jetzt schon einige Ideen und vor allem ein klareres Bild, was man so machen sollte/könnte.


    OT-Herkunft ist Nordwestdeutschland, Niedersachsen/Hamburg/Schleswig-Holstein. Das Winterthing is damit zwar nicht um die Ecke, aber durchaus machbar, die 3 Plätze nehm ich gerne an. Auch Ruhrgebiet ist natürlich nicht komplett ab vom Schuss, ich werde das mal ansprechen.

    Nen Namen gibt es noch nicht, sorry, da wir uns natürlich erstmal eine Region bzw. IT-Herkunftsort ausgucken müssen.


    Eine Frage hätte ich noch :D Ich hab jetzt schon auch in anderen Teilen des Forums über den Stylecheck gelesen, u.a. in Teilen diese riesige Diskussion von vor ein paar Tagen, wo ich natürlich nich vollumfänglich durchgeblickt habe. Gilt dass nur fürs Epic oder ganz grundsätzlich fürs GH? Und ist es zeitlich eingegrenzt wann das passieren sollte? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass dieser Stylecheck quasi das Kernelement der Anmeldung fürs Epic ist, so habe ich es bis jetzt verstanden. Mir mittlerweile bewusst, dass es vor allem darauf ankommt, Kontakte zu knüpfen und "ins Bild zu passen" in Bezug auf Klamotte und IT-Hintergrund. Und im Augenblick kann man sich ja auch noch gar nicht fürs EE 2020 anmelden, von daher drückt der Schuh da ja auch noch nicht so extrem.

    Also:

    1. Gruppen- und Charakterkonzepte anhand der Guidelines ausarbeiten

    2. Auf die ersten Cons fahren, Kontakte knüpfen

    3. Stylecheck fürs Epic

    4. Anmeldung fürs Epic

    5. Spaß haben


    Hab ich das richtig verstanden? :D

  • Erstmal auch von mir ein Herzliches Willkommen im Heer! :)


    Eure Herangehensweise, eure Gruppe nach den Guidelines zu entwickeln finde ich super! Damit spart ihr euch doppelte Arbeit, da ihr nicht rückwirkend Korrekturen an Fluff oder Ausrüstung/Kleidung vornehmen müsst. Glaub mir, ich spreche da aus (dankbarer) Erfahrung.


    Zum Stylecheck: Bisher war der Stylecheck durchaus ein essentielle Kriterium für die Teilnahme am Norrelag (und auch nur da).

    Aber derzeit wird ja genau dieses Konzept überarbeitet und diskutiert.

    Wie das Ganze in Zukunft aussehen wird, ist ja noch nicht in trockenen Tüchern.

    Aber nur so viel: da ihr eure Charaktere nach den Guidelines aufbaut, steht dem Ganzen ja absolut nichts im Wege. :)


    Halfdan hat ja die wichtigsten Elemente für einen passenden Hintergrund schon aufgelistet.

    Mein Tip: Weniger ist mehr! Oder...wer schon alles hat, kann sich nix mehr erspielen.


    Ich bin gespannt auf eure Gruppe und freu mich, euch (hoffentlich) auf dem Heeresthing zu treffen. :)


    Beste Grüße!

    Andi/Ørjan

    Ewig währt der Lauf des Kreises...Das göttliche Feuer küsst das Land...Sonnenstäbe berühren den Durst des Eises...Zerbrochen liegt die Vaterhand!

  • Einen wunderschönen Tag euch Allen :)


    Meine Name ist Caro, ich bin 30 Jahre alt und wohne im schönen Saarbrücken.

    Ich Larpe seit 11 Jahren und bis jetzt fand man mich hauptsächlich im OHL und im Späthistorisch orientierten Setting, sowie auch im DSA Bereich.


    Nun fand ich das Große Heer und das Norrelag schon immer spannend und habe einige liebe Freunde hier bei euch, die immer mal wieder was erzählt haben. Da wird die Leidenschaft, auch einen Charakter in dem Setting spielen zu wollen noch weiter angefacht. Letztes Jahr habe ich dann schon einmal auf dem Hornwaller Herbstthing als Nsc hinein geschnuppert und meine Wege haben mich am Ende auch wegen räumlicher Nähe und guter Freundschaft zu Treafjord gebracht, wo wir einen Spielercharakter gezaubert haben. Am vergangenen Wochenende wurde der dann auch das erste mal bespielt und ich dachte, ich stelle mich hier mal vor. :)


    Fürs Winterthing bin ich auch schon angemeldet und freue mich sehr darauf.


    Lg

    Caro


    Ps: Das Avatarbild zeigt einen anderen Charakter von mir, aber das wird geändert sobald es Bilder vom letzten Wochenende gibt!

  • Hey Caro!


    Willkommen im Heeresforum! Schön, dass du auch hier bist!

    Wir sehen uns dann auf dem Heeresthing! :)


    Liebe Grüße!

    Andi

    Ewig währt der Lauf des Kreises...Das göttliche Feuer küsst das Land...Sonnenstäbe berühren den Durst des Eises...Zerbrochen liegt die Vaterhand!

  • Lieben Dank euch!


    Ich freue mich auf den Con, dort mit euch zu spielen und muss mir noch ein zusätzliches, warmes Unterkleid und einen Mantel für das Thing nähen. 🙈

  • Moin,

    ich bin Hotte und wohne auf einer hübschen Flussinsel zwischen Norder- und Süderelbe, die einst als schwer verrufener Teil Hamburgs galt ;-)


    Ich bespiele den Nordmann Horsa Heimirson aus Eltaby. Dessen IT-Geschichte beginnt mit den Vorbereitungen zur Fahrt nach Dimmengart (Gronlandsaga I) und zieht sich über den Bund von Sigborg (Frühjahr 2020) und der Landnahme auf Hedland gemeinsam mit andren Sippen (Eltabys, Skoven, Trostviker, Isvalladun, Droihuls).


    Auf dem EE habe ich die letzten beiden Jahre mit einem anderen Char als germanischer Auxiliar im Dienste der LEG IX in der Antike verbracht, möchte aber für 2020 gemeinsam mit weiteren Nordmännern und -frauen aus dem Bund von Sigborg der Stimme meines Herzens folgend ins Norrelag.


    Beste Grüße

    Hotte