IT FAQ

  • Informationen zu möglichen Charakterzügen und IT Vorstellungen:
    Wie steht Ihr zu Fantasy-Rassen?
    Welche Gesinnung hat das Heer?
    Kann ich bei euch einen Magier spielen?
    Kann ich bei euch so einen Goden oder eine Völva spielen?
    Kann ich einen Nichtnordmann/-frau spielen?
    Wo und wie kann man diplomatische Beziehungen mit dem Heer aufnehmen?

    1 Wie steht Ihr zu Fantasy-Rassen?

    Elfen (Alben, Elben), Zwerge, Waldgeister und Trolle sind fester Bestandteil der nordischen Mythologie.

    Elfen sind altehrwürdige, nichtirdische Wesen. Sie werden hoch geachtet. Ein jeder sollte es meiden sich mit ihnen anzufeinden. Denn sie sind das Volk der Wanen, mit denen die Asen verbündet sind.

    Zwerge gelten als weise und zugleich verschlagen. Selten sind sie hilfsbereit, aber zwergische Handwerkskunst und Zwergenrat wird ein hoher Wert zugeschrieben.

    Waldwesen wie Feen, Nymphen, Ents etc. sind in ihrem Wesen den Menschen fremd. Sie sind mitunter launisch und können sehr gefährlich werden, daher betrachtet man sie eher mit Misstrauen und fürchtet sie.

    Trolle sind in der nordischen Götterwelt nicht unbedingt übermannsgroße Ungeheuer, sondern können auch winzig, verschlagen und magiebegabt sein. Dies heißt auch, dass auch Kobolde vom Nordmann/Nordfrau als Trolle gedeutet werden können. Trolle gelten als Verbündetet der Thursen (Riesen), welche wiederum Feinde der Menschen und Götter sind. Sie werden also gefürchtet, manchmal sogar gehasst.

    Fantasy-Rassen werden von GH Spielern oft in die nordische Mythologie eingeordnet (mitunter bekommen sie dann eigene Namen ;)) oder ihnen wird zumindest anfänglich sehr misstrauisch, skeptisch, furchtsam oder aggressiv gegenüber aufgetreten.

    Grundsätzlich ist es aber jedem Spieler im GH selbst überlassen, wie er den Glauben/Aberglauben seines Charakters gestaltet.


    2 Welche Gesinnung hat das Heer?

    Die Leute des Großen Heeres sind Menschen mit all ihren Stärken und Schwächen.

    Die absolute Aufteilung in Gut und Böse ist ihnen fremd. Gut ist, was nützt, schlecht, was schadet - wobei die einzelnen Charaktere im Heer durchaus unterschiedliche Meinungen haben können. Das Heer als Ganzes ist also pragmatisch, und wenn der Heerkönig meint verantworten zu können, kurzfristig mit Schwarzmagiern oder Orks zusammenzuarbeiten, dann wird auch dies geschehen.

    3
    Kann ich bei euch einen Magier spielen?

    "Magier" kommen in der historisch angelehnten Welt des Großen Heeres in einer Form, wie sie die Fantasy-geprägte LARP-Welt kennt nicht vor. Die meisten Charaktere sind zudem der Meinung, dass Magie den Göttern vorbehalten ist. Allerdings gibt es in einigen Sagas Seydrmadr (Zauber-Männer) und Seydrkonas (Zauberfrauen), die sich mit allerlei übernatürlichem Handwerk beschäftigen. Einen solchen Charakter darzustellen benötigt allerdings ein gewisses Maß an Hintergrundwissen sowie die Fähigkeit Übernatürliches glaubhaft zu machen, ohne dass es dafür Regeln gäbe. Klassische Magie-Sprüche wie sie in LARP-Regelwerken vorkommen (z.B.: Windstoß, Feuerball) sind nicht möglich.

    Es ist außerdem möglich, als Gode oder Völva Runenmagie „zu wirken“, durch Befragen der Runen oder Aufmalen derselben in die Zukunft zu blicken, sich vor Flüchen zu schützen oder wiederum einen Feind zu verfluchen.

    Zauberei wird dabei in 3 Spielarten unterteilt: Die Zauberlieder (Galdr), das Runenlesen und Lesen von anderen Zeichen (Spá) sowie alles andere was mit Zauberei zu tun hat wie Flüche (Seydr).

    Ob Zauberei geachtet oder verdammt wird hängt nicht von der Art der Zauberei ab, sondern meist davon ob man selbst dadurch geschädigt wird oder ob es einem nützt. Eine Einteilung in weiße/schwarze "Magie" ist eine christliche Vorstellung und im Rahmen von heidnischen Charakteren nicht angebracht.


    4 Kann ich bei euch so einen Goden oder eine Völva spielen?

    Sicher!

    Es versteht sich von selbst, dass ein Goden/Völven-Charakter sehr gute Kenntnisse der nordischen Sagenwelt und Runenkunde voraussetzt!

    Anfängern sei empfohlen bei einem erfahrenen Spieler in die Lehre zu gehen und so die nötigen Fähigkeiten im Spiel zu erlernen.


    5 Kann ich einen Nichtnordmann/-frau spielen?

    Aktuell sind Dänen, Schweden, Norweger, Isländer, Slawen, Rus, Normannen und diverse Germanenstämme (Chatten, Framier, Brukterer, Friesen, Herutingar) im Heer vertreten. Gerne können neue, passende! Konzepte dazukommen. Bitte stell Dich/Euch im Forum vor.

    6 Wo und wie kann man diplomatische Beziehungen mit dem Heer aufnehmen?

    Diplomatische Beziehungen zum GH kann man nur LIVE auf den Veranstaltungen aufnehmen. Das GH betreibt kein Foren-, Email- oder Briefrollenspiel.

    Möglich ist es einen Abgesandten zum Winterthing zu schicken.

    Dies muss vorher bei der WT-Orga angemeldet und abgesprochen sein (Die Veranstaltung ist jedes Jahr sehr schnell ausgebucht).

    Alternativ können Briefe gesandt werden, die auf dem Thing vorgetragen werden.

Teilen